Lighting Passport

Mit dem Asensetek Lighting Passport ist eine schnelle und präzise Qualitätskontrolle sowie Analysierung des Lichtes aller Lichtquellen möglich.

Das Spektrometer der neuesten Generation heißt Lighting Passport und wird in der Marine-Industrie seit kurzem exklusiv von mobile, media & more vertrieben.

Es wiegt gerade mal 63,4 Gramm, passt in jede Hosentasche und ist damit ideal für den Einsatz im Yachtbau. Das Asensetek (so der Name des Herstellers) Smartphone Spectrometer misst über 15 technische Parameter – angefangen von der Farbtemperatur (CCT) und dem Farbwiedergabeindex (CRI) über den Farbraum (CIE 1391 und 1976) und den Farbbereich (ANSI) bis hin zu der Peak-Wellenlänge (λp) und der dominierenden Wellenlänge (λD). Das Wellenlängen-Intervall reicht von 380 bis 780 nm, die Beleuchtungsstärke von 100 bis 50.000 lux.

Das leichte und handliche Asensetek Lighting Passport ist kompatibel mit iPhone (iOS) und Android (4.4.2), das Gratis APP dazu ist im App Store verfügbar. Die kostenlose Software für die Licht-Analyse ist auch für PC verfügbar.

Das Asensetek Lighting Passport-Messgerät ist per Bluetooth mit ihrem Smartphone verbunden; Messergebnisse können sofort verschickt werden.

image_2_jv

Mit dem handlichen Spektrometer ist der Kunde schnell überzeugt – auch ohne umfangreiches lichttechnisches Wissen.

● Entwicklung von LED-Beleuchtung
Während der Entwicklung können Ergebnisse bei der Lichtmessung schnell erzielt und geprüft werden.

● Händler
Verlassen Sie sich nicht länger auf die Angaben in den technischen Datenblättern – jetzt haben Sie eine kontinuierliche Qualitätskontrolle.

● Hersteller von Leuchten
Angelieferte Komponenten und LED-Module können zügig auf ihre Qualität geprüft werden.
Auch bei der Produktion und Auslieferung kann stets eine Qualitätsprüfung erfolgen.

● Lichtplaner
Die lichttechnischen Parameter von Leuchten können rasch überprüft werden.

image_3_jv

Zum Seitenanfang